ALLGEMEIN, INNENARCHITEKTUR, OFFICE, POS/RETAIL, VIP AREAS

Tresorvorraum in der Sparkasse Essen

Mit einem weiteren Fotokonzept stattet der Fotograf Christian Nielinger die Räumlichkeiten der Sparkasse Essen aus. Für die Zweigstelle Kupferdreh fotografierte er symbolkräftige Motive aus der Region. Mal ist es ein alter Holzdachstuhl einer Kirche, dann ein historischer Schmiedehammer… Für den Wartebereich des Tresorraums platzierte der Architekt die CCS Lightbox Daylight, das bringt Tageslicht und Stimmung in das fensterlose Untergeschoß.

ccs_digital_fabric_textilbild_led_spannrahmen_leuchtkasten_leuchtbild_sparkasse_essen_team

Künstlerisch–dekorativ–effektiv

Atmosphäre und Tageslichtbedingung

Innerhalb seiner Bildkonzepte für die Räumlichkeiten der Sparkassen, inszeniert Christian Nielinger in Absprache mit den hauseigenen Architekten der Sparkasse Essen jeweils ein ausgewähltes Motiv als Großformat. In der CCS fabric frame Lightbox wurde in diesem Fall ein traditionsträchtiges Motiv im Tresorvorraum installiert. Da sich der Raum im Untergeschoß ohne Tageslicht befindet, sollte eine angenehme Atmosphäre geschaffen werden. Das lässt sich mit der CCS Lightbox hervorragen realisieren. Für die vollflächige Bildhinterleuchtung wurden Spezial-LEDs mit Tageslichtweiß ausgewählt.

Das Motiv zeigt einen historischen Güterwaggon mit wunderbaren Patinen. Das gestochen scharf fotografierte Motiv erhält durch die Hinterleuchtung eine Dreidimensionalität. Die Reproduktion auf dem CCS Spezialtextil in Fotolaborqualität lässt die Reproduktion feinster Details zu.

CCS sagt danke an Christian Nielinger, Fotografie und Herrn Rudolf Senger, Architekt der Sparkasse Essen. Eine wirklich kreative Lösung!
Vielen Dank auch für das Bild- und Videomaterial.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden