CCS Presseinformationen

Downloads:

CCS digital_fabric® – beliebig großflächige Textildrucke in einzigartiger Qualität

Vielfalt „Made in Germany“ als langjähriger Erfolgsfaktor

Düsseldorf, Februar 2016. Das Unternehmen CCS digital_fabric wurde 1979 unter dem Namen "Color Copy Service" als Fachbetrieb für Rushprints, Overheadfolien und farbige Direktkopien gegründet und entwickelte anhand von Kundenspezifikationen sowie eigener Erfahrungen konstant neue Produkte sowie ganzheitliche Lösungen im Bereich des digitalen Drucks.

Im Jahr 1996 ging das inhabergeführte Unternehmen einen Schritt weiter und setzte sich als erster digitaler Textildrucker europaweit am Markt durch. Vier Jahre später erfolgte die Umbenennung – analog zur neu gewonnenen Kernkompetenz – in CCS digital_fabric. Die Kombination aus digitalem Stoffdruck, umlaufenden Silikonstreifen (Keder) und einem Aluminiumrahmensystem führte zu der Erfindung des fabric_frame. Bis heute zeichnet sich CCS digital_fabric als Innovationsmotor und Vorreiter im Bereich des Digitaldrucks aus und arbeitet konstant an hochwertigen Individuallösungen.

Alles unter einem Dach

Um die eigenen hohen Qualitätsansprüche zu gewährleisten, befindet sich die komplette Produktionsstätte der CCS digital_fabric auf 2.800 Quadratmetern im Düsseldorfer Norden. Rund 90 Mitarbeiter arbeiten Hand in Hand, um stets das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Von der Bearbeitung der Rohdaten über die eigene Schlosserei und Näherei bis hin zum Qualitätsmanagement ist hier alles „Made in Germany“.

Vielfalt und Innovation

Durch den Einsatz neuester Technologien gelingt es CCS digital_fabric, stets am Puls der Zeit zu agieren und individuell auf Kundenwünsche einzugehen. Drucke mit einer Breite bis zu drei und einer Länge von maximal 100 Metern, Sonderformate oder Spezialanfertigungen können problemlos und innerhalb kurzer Vorlaufzeit qualitätsgerecht geliefert werden. Die Produktpalette reicht vom klassischen Aufsichtsbild über Akustiklösungen bis hin zu hinterleuchteten Durchsichten.

Die Basis

fabric_frame ist die Kombination aus einem auf Polyester basierenden Stoff, der umlaufend mit einem Silikonband (Keder) vernäht wird, und einem eigens entwickelten Rahmensystem auf Aluminiumbasis mit passender Nut. Durch das Ineinandergreifen von Keder und Nut entsteht eine ebenmäßige und fast randlose Bildfläche.

Der Druck

Alle verwendeten Stoffe erfüllen nicht nur höchste Qualitäts­ansprüche, sie sind zudem B1-zertifiziert und somit schwer entflamm­bar. Bei der Auswahl der Farben liegt der Fokus auf Farb­echtheit sowie auf wasser­basierten, lösemittel­freien und somit geruchs­neutralen Farben. Diese sind speziell für den Sublimations­druck entwickelt worden: Der Farb­stoff wird durch Hitze und mittels eines Transfer­papiers in den Träger­stoff eingedampft, der sich dadurch auszeichnet, dass beim Falten des Stoffs kein Weißbruch entsteht und dieser bei Bedarf gewaschen werden kann.


Über CCS digital_fabric®

Das Unternehmen CCS digital_fabric wurde 1979 unter dem Namen „Color Copy Service“ als Fachbetrieb für Rushprints, Overheadfolien und farbige Direktkopien gegründet. CCS digital_fabric entwickelt anhand von Kunden­spezifikationen und eigenen Erfahrungen ständig neue Produkte und ganzheitliche Lösungen. Verlässlichkeit, Termintreue und hervorragende Qualität bei Material und Verarbeitung werden durch strenge interne Ablauf- und Qualitätskontrollen jederzeit sichergestellt. CCS digital_fabric ist seit seiner Gründung Innovations­motor und Vorreiter im Bereich des Digital­drucks in Europa und bietet seinen Kunden mehr als nur Digital­druck – maßgeschneiderte Lösungen für alle Bedürfnisse und einen optimierten Service durch Konzeption, Produktion und Service unter einem Dach.


Pressekontakt:

Ulrike Schlate
Account and Artist Manager
Tel.: +49 211 906 97-47
Mobil: +49 162 284 27 47
ulrike.schlate@ccs-digital.de

wallstyle.com
gallery by CCS digital_fabric
Immermannstraße 7
40210 Düsseldorf
info@wallstyle.com
Tel.: +49 211 906 97-80